A Brief History of Bethany Beyond Jordan

http://cheapdiazepamonline.com http://tadalafiltablets.net http://xanaxonlinebuy.com
The Lutheran Church and Pilgrim Center at Bethany Beyond the Jordan is part of the Evangelical Lutheran Church in Jordan and the Holy Land (ELCJHL). This pilgrim center was made possible by a gracious land gift by the Hashemite Kingdom of Jordan. Thanks to the support from many churches, congregations, organizations and individuals the plot of land now boasts a church, a working pilgrim center and a growing garden.

  • 2008 the ELCJHL was given the land to build the Lutheran Church at Bethany Beyond Jordan
  • 2010 the process of planning the construction and designing the architecture started.
  • 2012 the groundbreaking of the church was celebrated
  • 2014 on the 6th of January, the church was dedicated/inaugurated
The first chaplains on site were Rolf and Kerstin Pearson from Sweden. They started the work in 2014 and after two years on site they were succeeded in 2016 by chaplains Jonas and Karin Bodin also from Sweden.
The Lutheran Church and Pilgrim Center at Bethany Beyond the Jordan are supervised by the bishop of the ELCJHL. An International Board is also appointed for supporting the work of the site. The International Board is an advisory board to the bishop and the chaplains at the site and they meet once a year.

Kurze Geschichte von BBJ

Die Lutherische Kirche und das Pilgerzentrum sind Teil der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Jordanien und im Heiligen Land (ELCJHL). Diese Einrichtungen wurden ermöglicht durchda gro0zügige Landgeschenk des Haschemitischen Königreichs von Jordanien. Dank der Unterstützung von vielen Kirchen, Gemeinden, Organisationen und Einzelpersonen weist das Gelände nun  eine Kirche, ein Pilgerzentrum und einen sich entwickelnden Garten aus.

• 2008 wurde der ELCJHL das Land gegeben, um Lutherische Kirche Bethany BeyondJordan zu errichten

• 2010 startete der Prozess der Konstruktionsplanung und der architektonischen Ausgestaltung

• 2012 wurde die Grundsteinlegung gefeiert

• 2014, am 6. Januar, wurde die Kirche eingeweiht

Die ersten Seelsorger waren Rolf und Kerstin Pearson aus Schweden. Sie begannen ihre Arbeit 2014 und nach zwei Jahren vor Ort folgten ihnen im Jahr 2016 Jonas and Karin Bodin,ebenfalls aus Schweden. Nach einer dreimonatigen Überbrückungszeit, in der Pastor Hans W. Kasch aus Deutschland hier tätig war, wird die Stelle auch zukünftig besetzt sein.

Kirche und Pilgerzentrum werden durch den Bischof der ELCJHL beaufsichtigt. Ein internationaler Ausschuss ist berufen, die Arbeit vor Ort zu begleiten und zu unterstützen. Erdient ebenso als Beirat für den Bischof und die Seelsorger vor Ort. In der Regel trifft sich der Ausschuss einmal im Jahr.